@ esepop.food | Esposchmai Wahisi | based in Bonn | Impressum

  • Facebook - Grau Kreis
  • YouTube - Grau Kreis
  • Instagram - Grau Kreis

Schokoladenbomben

zutaten.

ca.120 min

ca. 12 Portionen

Himbeertrüffel:
150 g Zartbitterschokolade

75 g   Sahne
12      Himbeeren 

Für die Puddingmasse

300 ml Milch 

400 g   Kodensmilch

150 ml Sahne 

5 Tl       Backkakao 

2           Eier

 

Für den Mürbeteig (Formfest) 

100 g    Butter (Zimmertemperatur)
70   g    Zucker 
1           Prise Salz
1           Ei 
1 Tl       Vanille Paste 
200 g    Mehl

zubereitung.

1. Zu  aller erst die Genach zubereiten, weil dies am meisten Zeit braucht auszukühlen. Ggf. ein Tag früher. Zartbitterschokolade so klein wie möglich zerkleinern und heiße Sahne darüber gießen. Kurz stehen lassen und zunächst alles gut vermischen. Falls noch Klümpchen zu sehen sind., für 5 Sekunden in die Mikrowelle stellen. Ganache bei Zimmertemperatur gut auskühlen lassen, bis die Genach sich wie Knete anfühlt. 

Für die Himbeer-Trüffel, die Butter  auf den Handflächen verteilen. Etwas Genach auf der Handfläche verteilen und eine 3 cm breiten flachen Kreis formen. Die Himbeere in die mittel legen und vorsichtig mit der Genach ummanteln.  Nun ganz vorsichtig eine Kugel mit den Handflächen formen. Die Kugeln in etwas Backkakao wälzen und bis zur Nutzung im Gefrierschrank lagern. 

Für den Mürbeteig alle Zutaten step-by step hinzufügen und rühren. Also erst Butter schaumig schlagen, dann Zucker, Vanillepaste & Salz hinzugeben und rühren, dann Ei dazugeben und rühren und zu aller letzt Mehl hinzugeben und rühren. Den Mürbeteig in einem flachen Kreis formen und in Frischhaltefolie im Kühlschrank für mind. eine halbe Stunde lagern. 

Für die Puddingmasse, alle Zutaten in einem Messbecher hinzugeben und mit einem Pürierstab mixen. Silikonform in einem größeren Behälter legen. Die Formen 3/4 mit der Puddingmasse füllen und jeweils ein Himbeertrüffel in die mittel legen. Mit der restlichen Puddingmasse die formen verschließen (bzw. Himbeertrüffel verstecken). Behälter mind bis zur Hälfte mit lauwarmen Wasser füllen und für min 60 min bei 160°C Ober-& Unterhitze backen.  

Den Mürbeteig auf 0,5 cm dick ausrollen und Kreise ausstechen. Mürbeteig mind. 8-12 min bei 175°C Ober-& Unterhitze backen.

Die Puddingförmchen gut auskühlen lassen bevor man sie aus der Silikonförmchen entfernt. Seiten mit einem Löffel vorsichtig lösen und auf einem Backpapier Blatt stürzen. Puddingteilchen auf dem ausgekühlten Mürbeteig Keksen legen und mit Backkakao bestreuen. Taaaadaaa

equipment.

tutorial.