Ashak: Porree Teigtaschen 

zutaten.

ca. 2-3 h

ca. 45 Teigtaschen 

Hackfleischsoße:

100 g Hack (Kalb oder Lamm)

2 EL Speiseöl

100 g geschälte und halbierte Kichererbsen

1 Zwiebel

2 El Tomatenmark

1Tl Ingwerpaste

1 Tl Kurkuma-Pulver

1 Knoblauchzehe (gepresst)

1 Tl Paprika-Pulver

200 ml Wasser

Salz & Pfeffer

Teig:

250g Weizenmehl

1 El Salz 

ca 125 ml lauwarmes Wasser 

2 El Speiseöl 

Füllung : 

1 Stange Porree

1 El Salz

1 Tl Paprika-Pulver

3 El Speiseöl

Topping: 

250 g Griechischen-Joghurt oder Speisequark

1 Knoblauchzehe (gepresst)

Salz & Pfeffer

2 El getrocknete Pfefferminze

zubereitung.

Hackfleischsoße: 

1. Kichererbsen vorher 1h in Wasser einlegen (Ihr könnt das auch länger kochen lassen, falls ihr es vergessen habt einzuweichen)

2. Kichererbsen abtropfen lassen und in einem kleinen Topf mit 500 ml Wasser für 20- 30 min weich kochen

3. Zwiebel in einer heißen Pfanne mit Öl glasig anbraten

4. Kurkuma-Pulver, Ingwerpaste und Knoblauchpaste im Öl anbraten und das Hackfleisch hinzugeben und anbraten

5. Sobald das Hackfleisch durch ist, Paprika-Pulver und Tomatenmark dazugeben und anbraten

6. Inzwischen sollten Kichererbsen weich gekocht sein. Hier einmal das ganze absieben und die geschälten Kichererbsen dazugeben und anbraten 

7. Das ganze mit 200 ml Wasser abschrecken und für 20 min bei einer niedrigen Temperatur köcheln

 

Teig:

1. Alle Zutaten für den Teig zu einem festen Teig kneten. Falls es noch zu weich ist Mehl dazugeben und falls es noch zu fest ist etwas Wasser dazugeben 

2. Den Teig durch  2 Teilen und für 30min -1 h bedeckt ruhen lassen 

Füllung: 

1. Lauch-Blätter einzeln waschen und trocknen. Mit einer Gabel in sehr feine Streifen schneiden. Das ganze noch mal in die andere  Richtung schneiden

2. Salz, Paprika-Pulver, Speiseöl dazu geben und alles miteinander vermengen

3. Die Füllung auf ein Sieb geben und darunter eine Schüssel. Das Ganz in den Kühlschrank lagern bis zur Verwendung

Joghurt Topping: 

1. Alle Zutaten für die Füllung miteinander vermengen und im Kühlschrank lagern bis zur Verwendung

tutorial.

Teigtaschen: 

1. Teig auf einer bemehlten Fläche sehr dünn ausrollen und mit Hilfe eines Kreis Ausstecher oder Glas Kreise ausstechen

2. 1 TL von der Füllung in die Mitte des Teigkreises verteilen und das ganz wie ein Buch zusammenklappen ( Falls die ränder nicht kleben bleiben, dann etwas Wasser zwischen den Ränder verreiben) 

3. Die Ashak Teigtaschen auf ein bemehltes Tablett verteilen

4. 4 Liter Wasser in einem großen Kochtopf hineingeben 4 EL Salz und 4 El Speiseöl darin geben

5. Sobald das Wasser anfängt zu sprudeln die Teigtaschen (max. 10) in das Wasser hineingeben, Temperatur runter drehen und für 5-8 Minuten kochen (kommt auf die Dicke von euren Teigtaschen an) 

6. Mit einem Sieblöffel die Teigtaschen rausnehmen und Vorgang wiederholen

Servieren: 

Joghurt auf den Boden von eurer Platte verteilen, Teigtaschen darüber verteil und das ganz mit der Hackfleischsoße und nochmals Joghurt garnieren

Ich hoffe dieses Rezept hat euch gefallen. Ich würde mich freuen eure Ergebnisse bei Instagram oder Facebook zu sehen: Esepop.food

einkaufstipps.

Bildschirmfoto 2020-10-29 um 21.56.05.pn
Bildschirmfoto 2020-10-29 um 21.55.04.pn
Bildschirmfoto 2020-10-29 um 21.57.07.pn

eat. bake. love.

@ esepop.food | based in Bonn | Impressum

  • YouTube - Grau Kreis
  • Instagram - Grau Kreis