@ esepop.food | Esposchmai Wahisi | based in Bonn | Impressum

  • Facebook - Grau Kreis
  • YouTube - Grau Kreis
  • Instagram - Grau Kreis

SAMANOO/SAMANAK - WEIZENGRASPUDDING

zutaten.

ca.3h (Zubereitung)

ca. 20 (140ml) Einmachgläser

Samanoo/Samanak:

1kg gekeimte Gerste

3 kg Vollkorn Weizenmehl 

Wasser zum absieben der Gerste

10 Walnüsse

zubereitung.

Gerste keimen

Tag 1-2

1. Gerste in Wasser einweichen 

Tag 2-4 

1. Wasser von der Gerste absieben und auf ein Küchentuch legen, was auf einem Sieb gelegt wird. Den Sieb auf eine weitere Schüssel legen, sodass das Wasser abgefangen wird. 

2. Gerste mit dem Küchentuch abdecken und 2-3 am Tag mit Wasser befeuchten

GANZ WICHTIG: Gerste sollte nie in zu viel Feuchtigkeit gelagert werden sonst entsteht Schimmel 

Tag 5-6 

1. Gerste auf ein Tablett verteilen und mit einem sauberen und feuchten Tuchentuch abdecken.

2. Mit einer Sprühdose die gerste 2-3 befeuchten 

Tag 7 

1. Küchentuch entfernen und Gerste keimen lassem bis ein 2.5-3 cm grüner Stil zu erkennen ist.

2. 2-3 mal mit einer Sprühdose befeuchten

Samanoo/Samanak Zubereitung: 

1. Gekeimte Gerste durch ein Fleischwolf oder mit etwas Wasser in einem Mixer geben und zerkleinern

2. Gerste mit Wasser vermischen und Flüssigkeit absieben 

3. Den Vorgang mit dem zerkleinerten Gerste wiederholen. Also in einem Mixer  mit Wasser geben und Flüssigkeit absieben 

4. Mehl auf die Flüssigkeit sieben und gründlich mit einem Schneebesen vermengen, sodass keine Klümpchen entstehen- Falls Klümpchen entsanden sind kann man die Flüssigkeit nochmal absieben

5. Die Masse bei einer hohen Temperatur erst aufkochen und dann wieder Temperatur auf mittelhoch senken und köcheln lassen- Bei diesem Vorgang ist es ganz wichtig, dass man die Masee ständige rührt und die Stärke vom Topfboden abschabt

6. Nach 2h können die Walnüsse dazugegeben werden

7. Nach 3h sollte die Masse von der Konsitenz wie Pudding sein und den Topfdeckel mit einem Tuch abdecken und für 15 min ziehen lassen 

Ich hoffe dieses Rezept hat euch gefallen. Ich würde mich freuen eure Ergebnisse bei Instagram oder Facebook zu sehen: Esepop.food

tutorial.